Eurydike*Orpheus

Es zieht oder Ein jenseitig musikalisches Spektakel

Wer bist du? In einem rücksichtslosen Umgang mit Mythen, Moral und Musik stellt sich die Frage, ob überhaupt noch irgendwer zu retten ist. Während alle mit ihrem Schicksal hadern verwandelt sich die göttliche Trash-Show in ein stürmisches, jenseitig musikalisches Spektakel zwischen zwei Welten. Na lobet den Olymp! 

In künstlerischer Zusammenarbeit mit dem Theaterkollektiv Das Schauwerk (Stefanie Altenhofer, Anja Baum, Sarah Baum, Julia Frisch, Stefan Parzer) und dem Komponisten und Autor Daniel Feik wird mit Eurydike*Orpheus ein alter Mythos mit frischem Wind aufgearbeitet. Die rasante Uraufführung hinterfragt lustvoll strukturelle Vorgaben, Held*innengeschichten und die Geschlechterordnung.

Das Theater Phönix-Ensemble und DAS SCHAUWERK stehen zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne und Eurydike hält ihnen den Rücken frei. 

mit: Stefanie Altenhofer Sarah Baum Nadine Breitfuß Martin Brunnemann Anna Maria Eder Julia Frisch Stefan Parzer Sven Sorring 
Regie: Anja Baum 

Buch: Sarah Baum und Daniel Feik
Text: Sarah Baum 
Songtexte: Daniel Feik 
Ausstattung: A. Daphne Katzinger 
Lichtgestaltung: Christian Leisch 
Musik: Daniel Feik 
Choreografie: Sarah Baum, Julia Frisch 
Dramaturgie: Sigrid Blauensteiner,  Matthias Kreitner 

Trailer: Andreas Kurz

Uraufführung: 26.05.2022 Theater Phönix Linz
letzte Vorstellung: 02.07.2022

 

in alphabetischer Reihenfolge

 

 

ab 26.05. im Theater Phönix 
 
LK_Linz_CMYK - sw.png